Ich würde Jahrtausende lang die Sterne durchwandern, in alle Formen mich kleiden, in alle Sprachen des Lebens, um dir Einmal wieder zu begegnen. Aber ich denke, was sich gleich ist, findet sich bald.

Friedrich Hölderlin (Hyperion)

Partnerschaftsastrologie

Alles strebt nach Ganzheit, so auch unsere Seele.

Welche inneren Suchbilder wir in uns tragen und welche Partner wir damit anziehen, darüber erzählt das Horoskop.Die Verteilung der Elemente und Qualitäten ist von Horoskop zu Horoskop unterschiedlich und erzählt etwas über das grundlegende Temperament und die Antriebskräfte des Horoskopeigners. In der Regel ist fast immer ein Element im Horoskop unterrepräsentiert. Dieses Element können wir oft nur schwer verstehen, oder gar adäquat in unser Leben integrieren. Oft suchen wir das fehlende Element in Partnerschaften. Da uns aber die Fähigkeiten und auch Aufgaben die mit diesem Element verbunden sind, so überaus fremd sind, kann genau das der Punkt sein, an dem wir in unserer Partnerschaft scheitern. Unser Partner, der der das betreffende Element mitbringt, wirkt erst einmal sehr anziehend auf uns und wird als Ergänzung erlebt, später dann, finden wir seine Reaktionen möglicherweise nur noch unangemessen und übertrieben und können genau die Eigenarten nicht mehr besonders schätzen.

Eine Synastrie (Partnervergleich) kann hier sehr schnell Klarheit bringen. Sie lässt uns verstehen, welche Partnersuchbilder[ wir mitbringen,woraus das Potenzial  der Partnerschaft besteht. Wo Reibung angezeigt ist, was wir brauchen, um uns"heil und ganz" zu fühlen und welche Aufgaben diese Partnerschaft mit sich bringt. Damit fördert sie das Verständnis für den Partner, für uns selbst und verhilft zu mehr Zufriedenheit im Leben.

Sind Sie an einer Beratung interessiert, möchten Sie erfahren welche Elemente bei Ihnen dominieren und welche Partnersuchbilder Sie in sich tragen, dann nehmen Sie gern hier Kontakt zu mir auf.

Der Weg zu einer glücklichen Partnerschaft, beginnt mit der Reise zu sich selbst...